Vom 27. bis 30. April 2024 fanden in Osnabrück die Deutschen Schulschachmeisterschaften für Haupt- und Realschulen statt. Die Ludgerusschule war mit ihrer 1. Schulschachmannschaft vertreten, bestehend aus den Schülern Jim Wilgmann, K. R., Lenard Dunker und Daniel Bitsch.

Nachdem die Ludgerusschule bereits in den drei vorangegangenen Qualifikationsrunden überzeugt hatte, durften sie neben zwei weiteren Schulen aus Niedersachsen unser Bundesland bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften vertreten.

Die Schüler zeigten während des gesamten Turniers ihre beeindruckende Fachkompetenz und ihr strategisches Können. Dabei haben sie nicht nur wichtige Erfahrungen für ihre weitere Schachkarriere sammeln können, sondern auch eine Menge Spaß gehabt. “Es war eine großartige Erfahrung für uns alle, Teil eines solchen Turniers zu sein. Wir haben viel gelernt und sind stolz darauf, wie wir abgeschnitten haben”, sagte Jim Wilgmann, Kapitän der Schulschachmannschaft.

Im Rahmen eines abendlichen Rahmenprogramms nahmen Jim Wilgmann, K. R. und Daniel Bitsch überdies an einem Simultanturnier gegen den Internationalen Schachmeister Jan Wöllermann (Elo 2352) teil. Alle drei konnten dabei ihre Partien erfolgreich gestalten und auch hier beeindruckende Leistungen zeigen!

Die Schule ist stolz darauf, ein so talentiertes Team zu haben.